Ian Parker (UK)

In den letzten Jahren hat sich der junge britische Songwriter Ian Parker mit zahlreichen Konzerten in Großbritannien und auf europäischen Festivals einen Namen gemacht und wird als vielversprechender Newcomer gehandelt. Er trat bei Eric Clapton, Jeff Beck und Peter Green auf, in Deutschland war Ian Parker bereits beim WDR Rockpalast mit seiner Show im Fernsehen zu sehen. Er bietet für jeden etwas: Blues, Roots, Soul, Gospel, Funk und sogar ein bisschen Jazz finden sich im Schmelztiegel des Blues Roots-Performers. Experimentierfreudig, offen für Neues, ist er dennoch seinen musikalischen Wurzeln als Blues-Künstler immer nahe geblieben. Sympathisch und ehrlich kommt er herüber, weil er alles - seine starke Stimme, die dynamische Art, Gitarre zu spielen, voller Inspiration und gleichzeitiger technischer Perfektion - in die Umsetzung seiner Gefühlswelt legt und sie den Zuhörern näher bringen möchte. Auch Bluesrocker Walter Trout ist von ihm schwer begeistert: "The best band I've seen in a decade - Ian's voice, feel and guitar technique are what his contemporaries can only dream of!"

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl