Biografie Ian Parker

Mit seiner unverwechselbaren, bitter-süßen Stimme und seiner schmetternden Gitarre, lässt Ian in seinen Songs keine Fragen offen. seine Gabe, seine Gefühle aufrichtig und ehrlich mit dem Publikum zu teilen, macht ihn unverwechselbar und einzigartig.

‚Gezeichnet von einer faszinierenden Reihe von Einflüssen, ist dieser junge Mann schnell zu einem der belibtesten britischen Blues- und Roots-Musiker geworden. Als herausragender Songschreiber liegen Ian's Wurzeln tief im Blues. Dennoch gibt er sich nicht damit zufrieden, lediglich traditionellen Blues zu spielen und an altem festzuhalten. Er ist zweifellos ein bedeutender blues man unserer Zeit.

Ruf Records nahm Ian unter Vertrag und stellte ihm den namhaften US-amerikanischen Produzenten David Z (Prince - Purple Rain) persönlich vor. Sein Debüt-Album ‚INSIDE' (RUF 1094) wurde im Oktober 2003 veröffentlicht.

" I was truly honoured to be involved in this project." David Z

Im März 2004 trat Ian im deutschen Fernsehen beim WDR-Rockpalast als Hauptakt des Crossroads-Festivals auf und von dieser denkwürdigen Show wurde im Juni 2005 eine Live-DVD veröffentlicht: ‚...WHILST THE WIND' (RUF 3007)

Ergänzend zu dieser Live-DVD kam ebenfalls im Juni 2005 ein Live-Album mit dem selben Titel heraus, auf welchem eine Show aus Dezember 2004 in Hannover zu sehen ist. (RUF 1102)
Beide Veröffentlichungen brachten größere Beachtung in Presse und Musik-Kritik sowie eine beeindruckende Verkaufsnachfrage mit sich.

Im September 2005 schrieb Ian 5 Songs für das Ruf's Bluescaravan-Projekt, aus dem das ‚PILGRIMAGE'-Album (RUF 1112) hervor ging, welches in Clarksdale, Mississippi und Memphis, Tennessee aufgenommen wurde und im Januaer 2006 zum Tourstart erschien. Diese Aufnahmen brachten Ian neben einer ausgedehnten Tour durch Europa und ersten Auftritten in den USA eine wichtige Festigung in seiner musikalischen Ausrichtung.

Nach seiner Rückkehr aus den USA im September 2005 begann für Ian ein intensiver Prozeß der Auseinandersetzung mit der Wiederentdeckung der Blues- und Soulgrößen, die ihn in seiner Jugend bereits tief inspirierten, als er begann, Musik zu machen. Diese Phase festigte Ian's musikalische Identität. Die Songs auf dem Album ‚WHERE I BELONG' (RUF 1120), das im Februar 2007 veröffentlicht wird, beweisen dies eindrucksvoll.

‚WHERE I BELONG' wurde in Cheltenham, England aufgenommen und von Matt Butler, der u.a. mit Paul McCartney arbeitete, produziert.
Analog auf Band aufgenommen, hat dieses Album den reichen, warmen Charakter des vor-digitalen Zeitalters, ohne im Ganzen ein Relikt der Vergangenheit zu sein!
‚WHERE I BELONG' bedient alle Blues-Fans, die konservativen wie die experimentierfreudigen und umfasst das Heranwachsen und die Selbsterfahrung eines zeitgenössischen Bluesmusikers, der gekommen ist, um zu bleiben.

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl