Biografie Bart Walker

Walker ist kein Newcomer im klassischen Sinne. Seit seinem vierten Geburtstag ist die Gitarre nämlich sein ständiger Begleiter. Schon länger brilliert er an der Seite des Country-Rockers Bo Bice und hat auch mit Profis wie Steve Gorman (Black Crowes), Audley Freed (Cry Of Love, Black Crowes) und Robert Kearns (Cry of Love, Lynyrd Skynyrd) gearbeitet. Seine Talente als Songwriter, Sänger und nicht zuletzt als Gitarrist haben den ehemaligen Stevie Ray Vaughan-Keyboarder Reese Wynans derart beeindruckt, dass er Walkers Band beigetreten ist. Wynans ist u.a. auf Walkers selbstproduziertem Debüt Who I Am zu hören, das 2012 auf positive Resonanz stieß.
Im gleichen Jahr heimste der versierte Saitenkünstler beim International Blues Challenge in Memphis den Award als bester Gitarrist ein.
Mit diesem vielversprechenden Lebenslauf in der Tasche ist Walker im vergangenen Herbst zum Studio von Jim Gaines in Stantonville, Tennessee, gereist. Da traf er auf das wohl gefragteste Rhythmus-Duo in Memphis mit Steve Potts am Schlagzeug und Dave Smith am Bass. Die beiden waren bislang auf zahlreichen Aufnahmen u.a. von Luther Allison, Jonny Lang, Michael Burks u.v.a. zu hören. In Zusammenarbeit mit den beiden Veteranen (sowie mit Rick Steff bzw. Dave Cohen am Keyboard bei einigen Titeln) hat Walker elf Songs hergezaubert, die es schaffen, die ohnehin hohen Erwartungen an ihn sogar noch zu toppen.

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl