Vanessa Colliers Zeit ist jetzt. Für uneingeweihte Zuhörer, die diese faszinierende Künstlerin noch nie erlebt haben, wird Meeting My Shadow eine echte Offenbarung sein. Für alle langjährigen Fans, die die Sängerin, Songwriterin und Saxophonistin aus Maryland während ihrer Karriere verfolgt haben, ist dies das lang versprochene klassische Album. „In Meeting My Shadow treffen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinander", merkt Vanessa zu ihrer zweiten Veröffentlichung an. „Eine Hommage an den Geist der Blues-Tradition, eine Reflexion unserer jetzigen Kultur und ein hoffnungsvoller Wunsch nach Wachstum, Verständnis und Integration, das wir uns gemeinsam weiterentwickeln. Es ist auch eine Geschichte von Beharrlichkeit und Bemächtigung, die dazu bestimmt ist Kraft zu teilen und eine erhobene Botschaft zu liefern.“

Nun, Meeting My Shadow präsentiert elf Songs, welche die Triumphe und Herausforderungen des Lebens erforschen. Scannst du die Inlay und findest du Vanessa bei allen Instrumenten von Flöte bis Orgel, unverkennbar ist auch ihre typisch Soul durchtränkten Stimme und das versengende Saxophon. 2017 bei Ruf Records veröffentlicht, ist Meeting My Shadow der Klang eines aufstrebenden Talents mit einer unaufhaltsamen Eigendynamik. „Ich bin unnachgiebig und leidenschaftlich, bei allem was ich tue“, sagt Vanessa. „Ich bin dazu gemacht aufzutreten und für mich gibt es keine andere Option. Im großen Ganzen. Los gehts!“

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl