Bernard Allison (USA)

Bernard Allisons Lehrmeister war kein geringerer als sein Vater, die Blueslegende Luther Allison. So kam Bernard Allison schon früh in Berührung mit den Wurzeln der Black Music und lernte E-Gitarre quasi von der Pieke auf. Nach einer aufregenden Zusammenarbeit an "Father & Son" auf dem ´89 Chicago Blues Festival begleitete er die Tourband seines Vaters Luther Allisons. 1990 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum "The Next Generation" . Der Name war Programm: Er tourte mit seiner eigenen Gruppe durch ganz Europa und veröffentlichte etliche Alben, in denen er die Traditionen der Blackmusic mit ins neue Jahrhundert nahm und mit seinen persönlichen Einflüssen verschmolz.

"Es ist mir eine große Freude, das Erbe meines Vaters fortzuführen, aber wie du weißt, versuche ich nicht Luther Allison zu sein. Ich gehe einfach hinaus und tue, was ich von meinem Vater und seinesgleichen wie Koko Taylor, Stevie Ray Vaughan oder Albert King gelernt habe. So halte ich den Blues am Leben im Bernard Allison Stil."

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl