Oli Brown (UK)

Die großen britischen Bluesmusiker wie u.a. Jimmy Page, Jeff Beck, Eric Clapton und Peter Green eroberten die Welt nicht nur in den Sechzigern, sondern zogen auch noch spätere Generationen in ihren Bann. Dies waren die Zeiten, in denen es schwierig war, so etwas wie einen würdigen Nachfolger für diese Legenden zu finden. Jeder, der sich bis dato über die Zukunft des Blues Sorgen machte, kann nun aufatmen. Oli Brown ist da, und er ist der Richtige um die Fackel des Blues ins 21. Jahrhundert zu tragen. Inspirieren lässt er sich dabei auch von zeitgemäßen Bluesmusikern wie Aynsley Lister. Den Ansprüchen bereits gerecht werdend, stand er schon mit Giganten wie Walter Trout, John Mayall und Buddy Guy auf der Bühne.

Logo Ruf ist Mitglied...

BluesFoundationlogo kl